Thomas Karg

Autor in den Bereichen Horror / Düstere Phantastik / Postapokalypse

Thomas Karg lebt im Herzen Niederbayerns. Seine Werke beschäftigen sich mit den dunklen Seiten der menschlichen Seele und des Lebens. Er erzählt düstere Geschichten in allen Schattierungen und Formen – von subtil bis blutig, von realistisch bis phantastisch.

Seine erste eigene Kurzgeschichtensammlung »Fest der Geier und andere verstörende Geschichten« wurde 2017 veröffentlicht und erreichte Platz 2 beim Vincent Preis.

Gemeinsam mit Thomas Lohwasser und Vanessa Kaiser veröffentlicht er seit 2019 die postapokalyptische Romanreihe »Die Erben Abaddons«.
Der erste Band »Die Erben Abaddons - Nimmerland« wurde mit Platz 3 in der Kategorie »Bester Roman national« beim Vincent Preis 2019 ausgezeichnet.
(Infos über Thomas Lohwasser und Vanessa Kaiser: www.lohwasser-kaiser.de)


Zudem finden sich mehrere Beiträge von ihm in verschiedenen Anthologien.


Das Autorentrio Lohwasser - Kaiser - Karg


Autoren der postapokalyptischen Romanreihe »Die Erben Abaddons«

2018 beschlossen die drei Autoren Thomas Lohwasser, Vanessa Kaiser und Thomas Karg gemeinsame Projekte zu schmieden. 2019 erschien die erste Kurzgeschichte des Trios. Im selben Jahr erblickte auch ihr erster gemeinsamer Roman »Nimmerland«, Band 1  der Reihe »Die Erben Abaddons«, das Licht der Öffentlichkeit. Anfang 2020 folgte mit »Remedium« der zweite Band.

Weitere Infos zu Thomas Lohwasser und Vanessa Kaiser finden Sie hier: http://www.lohwasser-kaiser.de/


Thomas Karg im Livetalk vom 11.04.2020 bei Dark Owl.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen